Trocknung als systematischer Prozess

 

Ob im Großschaden oder im Massengeschäft: Wir arbeiten mit klaren Prozessen – tausendfach bewährt und den Anforderungen einer modernen Schadenbearbeitung entsprechend. Dabei stehen unsere Kunden im Mittelpunkt. Wir garantieren, unsere Prozesse stets Ihren individuell vorgegebenen Rahmenbedingungen anzupassen.

Seit Jahrzehnten hat sich die technische Trocknung nach Wasser-und Feuchteschäden bewährt, die durch Überschwemmungen, Leitungsdefekte oder sonstige Undichtigkeiten ebenso wie durch Löschwasser bei Brandschäden verursacht werden. Technische Trocknung wirkt:

> Schadenmindernd durch den Erhalt von Materialien
> Aufwandmindernd, da sie viele Räum- und Demontagearbeiten vermeiden hilft
> Gesundheitsfördernd, da sie hilft Schimmelpilzprobleme zu vermeiden

Erfolgreiche Trocknung ist nur möglich, wenn die Ursache eindeutig lokalisiert und identifiziert ist. Das für Ihren Einzelfall geeigneste Verfahren wählen wir nach einer umfassenden Schadenaufnahme aus. Durch schnelles und präzises Handeln wird der Schadenumfang begrenzt und Folgeschäden werden vermieden.

Wasserschäden ziehen neben dem ursächlichen Schaden (Rohrbruch, Undichtigkeit im Gebäude, etc.) in der Regel auch Beschädigungen der Gebäudesubstanz und des Inventars in Mitleidenschaft. AllTroSan bietet Ihnen ein entsprechend vielfältiges, allen Schadenbildern gerecht werdendes Dienstleistungsangebot.

Unsere technische Trocknung sichert die Gebäudesubstanz und das Inventar.

 

 

Technische Trocknung
Trocknung als systematischer Prozess - größere Ansicht durch anklicken der Grafik
Wasserschadensanierung - Ein systematischer Prozess